Orientalisches Hokkaido-Kürbis-Curry

Hokkaido-Curry-Rezept


Hurra, der Herbst ist da!
Perfekt für kalte Tage

Kein Herbst ohne Kürbis. Und mit ihm gibt es wieder viele leckere warme Gerichte. Um diese Jahreszeit verfalle auch ich dem sogenannten „Kürbis-Wahnsinn“. Überall wimmelt es nur so von Kürbis und Suppenrezepten. Allerdings habe ich zur Abwechslung mal etwas Neues ausprobiert.

In meiner Übersicht 7x frisches Obst und Gemüse im Rheingau findest Du die frischen Zutaten, welche zum Nachkochen benötigt werden.


ORIENTALISCHES HOKKAIDO-KÜRBIS-CURRY

 

Rezept für 4 Personen

1 kg Hokkaido Kürbis, geschält und gewürfelt
400 ml Kokosmilch
2 rote Zwiebeln, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 cm frischer Bio-Ingwer
2 EL Bio-Sonnenblumenöl
1 EL Currypulver
1 EL Kreuzkümmel gemahlen
1 kl. Bund frische Minze, gehackt
1 kl. Bund frischen Koriander, gehackt
1 TL getrocknete Chiliflocken
1 handvoll Erdnüsse natur, gehackt
Meersalz

 

Zubereitung:
1. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Chiliflocken darin dünsten.
2. Knoblauch und Ingwer hinzufügen, weitere 3 Minuten unter Rühren anbraten.
3. Kürbiswürfel, Currypulver und Kreuzkümmel dazugeben und kurz mitdünsten.
4. Mit Kokosmilch aufgießen und mit Salz abschmecken. Alles abgedeckt circa 20 Minuten bei geringer Hitze gar köcheln lassen.
5. Zum Abschluss das Kürbis-Curry mit frischer Minze, Koriander und Erdnüssen anrichten.

 

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Viel Freude beim Nachkochen und ein kuscheliges Wochenende.
Melanie

Vietnamesisches Restaurant im Rheingau

Vietnamesisches Bistro im Rheingau
Würzige Spargelpfanne mit Garnelen und knackigem Gemüse

 

KINH MOI! 

Guten Tag!

Du bist ein großer Fan von asiatischer Küche – genauso wie ich? Und Du kennst die vietnamesische Küche noch nicht? Dann wird es allerhöchste Zeit. Im Vergleich zur asiatischen Küche stehen hier die frischen Kräuter im Fokus, wie zum Beispiel: Koriander, Petersilie, Zitronengras, Thai-Basilikum, Ingwer oder Minze. Tolle Gewürze wie Sternanis oder Chili spielen eine ganz große Rolle in den ausgefallenen Gerichten.

Meine kulinarische Reise durch den Rheingau führte mich dieses Mal in eine (bisher für mich) unbekannte Location – ins Than & Luc. Ein vietnamesisches Restaurant im Herzen von Eltville.

 

Vietnamesisches Bistro im Rheingau
Frischetheke im Than & Luc

 

Vietnamesische Küche

Mit viel Leidenschaft werden alle Speisen frisch und individuell zubereitet. Persönliche Geschmacksvorlieben von Gästen werden selbstverständlich berücksichtigt. Auch vegane Variationen sind möglich.

Der Schwerpunkt liegt auf einer großen Auswahl an verschiedenem Gemüse, welches stets frisch und knackig, fast bissfest, zubereitet wird. So bleiben bei Bohnen, Karotten oder Paprika die wertvollen Vitamine des Gemüses erhalten. Das ist genau mein Geschmack: authentische und ehrliche Küche mit frischen Zutaten. Du kannst es auf jeden Fall riechen, sehen und schmecken!

Die gesunden Portionen bekommst Du bei Than & Luc auf stylischem Porzellan dekorativ angerichtet, denn das Auge isst ja bekanntermaßen auch mit.

Eine interessante Speisekarte mit ausgewählten raffinierten Spezialitäten und saisonal wechselnden Gerichten erwartet Dich. Für die kleinen Gäste gibt eine separate Speisekarte mit verschiedenen Gerichten.

Die Reisgerichte können auch individuell mit verschiedenen Einlagen wie: Tofu, Seitan, Seitanente, Hühnerbruststreifen, Hähnchenfilet oder Entenbrust knusprig sowie Rindersteakstreifen bestellt werden.

Wenn Du Fragen zu Inhaltsstoffen, Allergenen oder der Zubereitung hast, dann kannst Du jederzeit das überaus freundliche Servicepersonal befragen.

Des Weiteren sind alle Speisen auch to-go.

 

Vietnamesisches Bistro im Rheingau
Hausgemachte Zitronen-Limetten-Limonade

 

Erfrischung pur

Eine gelungene Abwechslung zu den in anderen Restaurants üblichen Softdrinks sind die leckeren hausgemachten Erfrischungen (Zitronen-Limetten, Orange-Ingwer oder Maracuja-Limonade) oder Eistee. Es gibt sogar vietnamesischen Kaffee mit frischem Ingwer und süßer Milch. Nicht zu vergessen: die Weine aus unserer herrlichen Region, dem schönen Rheingau.

 

Chillen und genießen

Bei schönem Wetter kannst Du entspannt im Innenhof unter großen Sonnenschirmen verweilen. Mit einem außergewöhnlichen Apéritif Namens Hanoi Mule (bestehend aus Ingwerlimonade, Klebreisvodka, Koriander und Gurke) in den Lounge-Stühlen chillen, das Wochenende einläuten, die Augen schließen und Dich in Gedanken nach Vietnam träumen …

 

Meine Saisonempfehlung: Würzige Spargelpfanne mit Garnelen, Karotten, Blumenkohl, Champignons, Bohnen, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und frische Kräuter mit duftigem Jasminreis. Zum Nachtisch musste ich unbedingt die knusprigen Bananenröllchen mit Blütenhonig und gerösteten Mandeln versuchen. Für alle Schleckermäulchen ein absolutes Muss!

 

Vietnameschisches Bistro im Rheingau
Bananenröllchen mit Blütenhonig und gerösteten Mandeln

 

Weitere Infos zum Restaurant Than & Luc findest Du hier: www.than@luc.de

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Montag von 11:30-14:30 und 17-22 Uhr
Feiertage von 17-22 Uhr

Dienstag und Mittwoch Ruhetag