Advents-Frühstück im Rheingau

Frühstück im Rheingau


Hotel Im Schulhaus lädt zum gemütlichen Advents-Frühstück ein

So fängt dein Tag perfekt an!

Lorch im schönen Rheingau. Das Frühstück ist das Fenster zum Tag – sagt man. In Lorch im Hotel Im Schulhaus kannst du beim Advents-Frühstück durch die bodentiefen Fenster schauen und dich ganz genüsslich und gemütlich auf den Tag einstimmen. Nicht nur am Sonntag!
Auch wenn du kein Gast bist, und nicht im Hotel wohnst, darfst du gerne das große Frühstücksbuffet genießen kommen. Für nur 15 Euro sind Gäste aus nah und fern herzlich eingeladen, Platz zu nehmen und es sich nach Herzenslust schmecken zu lassen. Eine Anmeldung am Vortag ist ausreichend.


Advent, Advent …

Im Advent duftet es weihnachtlich im ganzen Schulhaus und wenn du Lust auf eine besondere Leckerei hast, dann lässt du dir hausgemachte Zimtwaffeln nach einem alten Familienrezept schmecken oder streichst dir hausgemachten Glühweingelee auf dein Brötchen. Die Auswahl aller Speisen und Getränke sind mit viel Liebe zum Detail ausgewählt. Ob Frühstücks-Klassiker wie zum Beispiel: Eierspeisen mit und ohne Speck, Müsli und Milchprodukte sowie frisches Brot und Brötchen – hier ist wirklich an alles gedacht. Legendär ist „Claudias Spundekäs“, den Frühstücksdame Claudia täglich frisch zubereitet. Die Forellenfilets kommen aus der Wisper und der Honig vom Imker des Vertrauens. Die frische Wurst wird beim Metzger um die Ecke eingekauft. Das Gebäck liefert die Bäckerei von nebenan.

 

Frühstück im Hotel Im Schulhaus
Hausgemachte Waffeln im Hotel Im Schulhaus (Foto von Fabian Klein)

Du findest eine reichhaltige Auswahl an Käse und knackig frisches Obst und Gemüse – darüber freuen sich nicht nur die Vegetarier. In der Vital-Ecke grünt ein Kressebeet und für Kernbeißer und Körner-Fans stehen Nüsse und Saaten bereit. Täglich krönen neue kleine Überraschungen das beliebte Frühstücksbuffet. Mal locken kleine selbstgebackene Rotwein-Küchlein, mal türmen sich frische Croissants oder es gibt Bauernkuchen frisch vom Blech.

Gute Nachrichten auch für Kaffeetanten: Alle Kaffee-Spezialitäten sind im Preis inbegriffen. So fängt der Tag gut an und der Winterblues hat absolut keine Chance.

 

Weitere Infos zum Hotel Im Schulhaus findest Du hier: www.hotel-im-schulhaus.de

Und noch mehr Rheingau-Tipps gibt es auf: www.einfachrheingau.de

Restaurant Rebenhaus im Rheingau

Restaurant Rebenhaus


Dem Himmel so nah

Ein atemberaubender Rheinblick

Immer wieder werde ich nach schönen Plätzen im Rheingau gefragt. Das Rebenhaus gehört definitiv zu einem meiner Lieblingsplätze! Warum? Weil du hier in entspannter Atmosphäre einen wunderschönen Rheinblick genießen kannst. Ein wahres Urlaubsgefühl entsteht bei dieser traumhaften Aussicht. Einfach himmlisch. Das Ganze gibt es im Freien: Unter schattigen Weinreben oder in bunten Liegestühlen. Schöner geht es wohl kaum.

 

Das Rebenhaus

Im Sommer 2016 haben sich drei Rüdesheimer Burschen zusammen getan, um dem Rebenhaus neues Leben einzuhauchen.

Du findest im Café-Restaurant eine moderne Landküche mit deftigen, aber auch leichten und vegetarischen Gerichten. Die Speisekarte setzt sich aus drei Motiven zusammen: regionalen und saisonalen Spezialitäten, leckere Kleinigkeiten zum Wein und Klassikern der deutschen Küche.

Besonders angetan war ich bei meinem ersten Besuch im Rebenhaus, von den dreierlei verschiedenen Rheingauer Tapas: Rheingauer Käse-Tapas mit Laugenstange und Butter – Handkäse mit Musik, Spundekäs mit Kräuterschafscreme. Der Klassiker.

Ansonsten ist für jeden Geschmack etwas dabei! Ob Wanderer, Weltenbummler oder Rheingauer.

Neben den feinen Weinen und Sekten aus der Region gibt es: durstlöschende Saftschorlen, Softdrinks und Spezialitätenbiere (zum Beispiel aus Belgien).

Mein Sommer-Favorit: Hausgemachte Zitronenmelisse-Tannenzipfel-Schorle. Maximale Erfrischung und Durstlöscher pur!

 

Restaurant Rebenhaus


Ein Tagesausflug im Rheingau

Bei einem herrlichen Ausflug kannst du das Restaurant sehr gut zu Fuß erreichen. Oder du schwebst über die Weinberge mit der Rüdesheimer Seilbahn hoch und runter. Für eine Tagestour empfehle ich dir die vierstündige Ringtour: Mit der Seilbahn zum Niederwalddenkmal und der Adlerwarte. Anschließend einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald (am Wildgehege vorbei). Von dort aus mit dem Sessellift runter nach Assmannshausen und zum krönenden Abschluss eine Schifffahrt auf dem Rhein. Hier kannst du den aktuellen Fahrplan für die Seilbahn ausdrucken.

Für die Sportlichen: Mit dem Mountainbike oder E-Bike ist das Rebenhaus auch gut zu erreichen.

 

Seilbahn Rüdesheim

 

Weitere Informationen über das Rebenhaus findest Du hier: www.das-rebenhaus.de

Öffnungszeiten:

Täglich von 11-18 Uhr

(Am Niederwald 2 in 65385 Rüdesheim am Rhein)